Datenschutzhinweis

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung beschreibt die Zwecke und Modalitäten, nach denen die GOEBEL Schneid- und Wickelsysteme GmbH in ihrer Eigenschaft als Verantwortlicher („GOEBEL IMS”) personenbezogene Daten zum Nutzer („Nutzer") erhebt und verarbeitet, der mit der Website www.goebel-ims.com und den verschiedenen von GOEBEL IMS angebotenen Webdiensten interagiert.

Diese Datenschutzerklärung wird dem Nutzer gemäß und im Einklang mit Artikel 13 der EU-Datenschutz-Grundverordnung Nr. 2016/679 vom 27. April 2016 („DSGVO”) und den von der Datenschutzbehörde ausgegebenen Vorschriften sowie der geltenden europäischen Gesetzgebung zur Verfügung gestellt.

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nur auf die Website von GOEBEL IMS sowie auf die von GOEBEL IMS durchgeführte Verarbeitung personenbezogener Daten, nicht aber auf Datenverarbeitungsvorgänge, die von anderen, vom Nutzer über Links besuchte Websites ausgeführt werden; für diese übernimmt das Unternehmen keinerlei Verantwortung.

1.    Verantwortlicher

Der Verantwortliche ist die GOEBEL Schneid- und Wickelsysteme GmbH mit Sitz in Darmstadt/Deutschland.

Telefon: +49 6151 8881
E-Mail-Adresse: info@goebel-ims.com

2.    Datenschutzbeauftragter

Der Datenschutzbeauftragte („DPO“, Data Protection Officer), der nach den einschlägigen Bestimmungen der DSGVO benannt wurde, steht Ihnen unter der E-Mail-Adresse datenschutz@goebel-ims.com zur Verfügung.

3.    Modalitäten der Datenverarbeitung

Personenbezogene Daten werden überwiegend elektronisch, EDV-gestützt und automatisiert für den Zeitraum verarbeitet, für den es unbedingt erforderlich ist, um die Zwecke zu erreichen, für welche die Daten erhoben worden sind.

GOEBEL IMS verarbeitet personenbezogene Daten im Einklang mit den geltenden Rechtsvorschriften und unter Anwendung angemessener Sicherheitsmaßnahmen, um den unbefugten Zugang zu den Daten sowie eine unbefugte Verbreitung, Veränderung oder Zerstörung der Daten zu verhindern.

4.    Zwecke der Datenverarbeitung

GOEBEL IMS verarbeitet die personenbezogenen Daten der Nutzer ausschließlich zu folgenden Zwecken:


a.    Beantwortung von Mitteilungen oder Anfragen seitens des Nutzers. Nach Ausfüllen des entsprechenden, im Abschnitt „Kontakt” auf der Website bereitgestellten Formulars mit personenbezogenen Daten des Nutzers, wie Vorname, Land und Telefonnummer, Nachricht sowie Anhänge (optional), Anrede, Nachname, E-Mail-Adresse und Firma (Pflichtfelder), steht es dem Nutzer offen, Mitteilungen oder Anfragen jeglicher Art (z. B. zu Dienstleistungen und Produkten des Unternehmens) an GOEBEL IMS zu senden. In diesem Zusammenhang werden die personenbezogenen Daten des Nutzers zum Zwecke der Betreuung, ordnungsgemäßen Bearbeitung und Beantwortung der Anfrage oder Mitteilung des Nutzers durch das Unternehmen verarbeitet. Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung ist die Erbringung der Dienstleistungen, die der Nutzer ausdrücklich angefragt hat. Lehnt der Nutzer es ab, diese Daten zur Verfügung zu stellen, führt dies dazu, dass der Nutzer die angefragte Dienstleistung nicht erhalten kann.

b.    Erfassung von Online-Bewerbungen. Nach Ausfüllen des entsprechenden, im Bereich „Karriere” auf der Website bereitgestellten Formulars mit personenbezogenen Daten des Nutzers – beispielsweise Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Postleitzahl, Land, Geburtsdatum, Nationalität, Telefonnummer (optional), Bewerbung auf die Stelle als, Lebenslauf usw. – kann der Nutzer eine Bewerbung an GOEBEL IMS senden. In diesem Zusammenhang bittet das Unternehmen den Nutzer, in seinem Lebenslauf nur die zum Zwecke der Auswahl und Bewertung von Lebensläufen absolut notwendigen sensiblen Daten zur Verfügung zu stellen (z. B. Zugehörigkeit zu einer Minderheit). Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung ist in diesem Fall die Entgegennahme und Bearbeitung der vom Nutzer zugesendeten Bewerbung sowie deren Bewertung. Lehnt der Nutzer es ab, personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen, führt dies dazu, dass die Bewerbung nicht weiter bearbeitet werden kann.

c.    Abonnieren des Newsletters von GOEBEL IMS. Nach vorheriger Einwilligung des Nutzers versendet GOEBEL IMS regelmäßig Newsletter, in denen das Unternehmen über seine Dienstleistungen informiert. Um dem Nutzer die Newsletter zusenden zu können, benötigt das Unternehmen eine gültige E-Mail-Adresse. Daher prüft es die vom Nutzer eingegebene E-Mail-Adresse. Wenn der Nutzer einen Newsletter abonniert, speichert das Unternehmen die IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit des Abonnement-Beginns. Das dient zum Schutz von GOEBEL IMS für den Fall, dass Dritte die E-Mail-Adresse des Nutzers missbräuchlich zum Abonnieren des Newsletters des Unternehmens verwenden. Die hierbei erhobenen Daten werden nur für den Versand unseres Newsletters verwendet und nicht an Dritte übermittelt.

Der Nutzer kann den Newsletter jederzeit abbestellen. Weitere Informationen hierzu sind in der Bestätigungs-E-Mail zum Abonnement sowie in jeder Newsletter-Ausgabe zu finden.

Zur Ausführung der vorstehend genannten Zwecke werden automatisierte und nicht automatisierte Mittel eingesetzt (z. B. E-Mails, SMS, reguläre Briefpost usw.). Zur Durchführung derartiger Aktivitäten ist in jedem Fall die Einwilligung des Nutzers erforderlich. Diese wird bei der Anmeldung eingeholt und kann jederzeit, auch teilweise, widerrufen werden; beispielsweise geben die per E-Mail versandten Mitteilungen dem Nutzer die Möglichkeit, dem weiteren Erhalt zu widersprechen.

Somit bildet die freiwillige Einwilligung des Nutzers die Grundlage für die Verarbeitung und der Nutzer wird, sollte er diese verweigern, keine weiteren Newsletter mehr erhalten – die Nutzung aller übrigen, über die Website bereitgestellten Dienstleistungen und Funktionen bleibt hiervon selbstverständlich unberührt.

d.    Berechtigte Interessen des Unternehmens und/oder Dritter. Die personenbezogenen Daten des Nutzers können des Weiteren für die Ausübung von Rechten und berechtigten Interessen von GOEBEL IMS und/oder Dritten verwendet werden. Hierzu gehören u. a. das Recht auf gerichtliche Verfahren zur Durchsetzung von Rechten, der Umgang mit Beschwerden und Rechtsstreitigkeiten, die Beitreibung von Forderungen, die Bekämpfung von Betrug und/oder rechtswidrigen Aktivitäten. Auch wenn die Bereitstellung personenbezogener Daten des Nutzers in diesen Fällen nicht verpflichtend ist, ist sie dennoch notwendig, da diese Daten ausschließlich mit dem Zweck verbunden und dahingehend zweckdienlich sind, die genannten berechtigten Interessen zu verfolgen, wobei sie schutzwürdig sind und keinen Vorrang vor den Rechten und Freiheiten des Nutzers haben. Stellt der Nutzer die Daten nicht zur Verfügung, kann er die angefragten Dienstleistungen nicht erhalten (z. B. ist es ihm nicht möglich, das Unternehmen zu kontaktieren oder eine Online-Bewerbung zu versenden).

e.    Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen und/oder geltender Vorschriften. Unter Umständen verarbeitet GOEBEL IMS vom Nutzer zur Verfügung gestellte oder im Zuge einer Interaktion des Nutzers mit der Website auf andere Art erfasste personenbezogene Daten, um rechtliche Verpflichtungen, Vorschriften, nationale und europäische Bestimmungen zu erfüllen oder einer Anordnung der zuständigen Behörden Folge zu leisten, wobei diese die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung darstellen. Es bedarf daher nicht der vorherigen Einwilligung des Nutzers.

5.    Personenbezogene Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind

GOEBEL IMS erhält und erhebt über die Website Informationen zum Nutzer, der die Unternehmensseiten besucht und die von der Website angebotenen Dienste nutzt. Insbesondere erhebt und verarbeitet GOEBEL IMS die folgenden Informationen.

5.1     Web-Browsing-Daten

Während der Nutzer durch die Website navigiert, erfasst diese bestimmte Informationen, beispielsweise welche Seiten besucht werden, welche Links und/oder Schaltflächen angeklickt werden, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs, die IP-Adresse des Nutzers, den verwendeten Browser und das verwendete Betriebssystem (die so genannten„Web-Browsing-Daten“). Es liegt in der Natur der Sache, dass es durch diese Daten ggf. möglich ist, den Nutzer, auch über Ausarbeitungen und Verbindungen zu Daten von Dritten, zu identifizieren. GOEBEL IMS verwendet die genannten Daten jedoch ausschließlich, um statistische und anonyme Informationen zur Verwendung der Website zu erhalten, d. h. zu Zwecken, die strikt darauf beschränkt sind, die ordnungsgemäße Funktionsweise der Website sicherzustellen. Die Daten können auch zur Klärung von Haftungsfragen im Fall von IT-Delikten herangezogen werden, die Schäden an der Website verursacht haben.

5.2     Daten, die der Nutzer freiwillig preisgibt

GOEBEL IMS erfasst ausschließlich Informationen, die der Nutzer im Zusammenhang mit den in obigem Absatz 4 genannten Zwecken freiwillig preisgibt, sowie für Dienstleistungen, die der Nutzer ausdrücklich anfordert. Des Weiteren kann das Unternehmen zusätzliche personenbezogene Daten erheben und verarbeiten, wobei diese Daten vom Nutzer im Rahmen der über die Website angebotenen Dienstleistungen freiwillig zur Verfügung gestellt werden, beispielsweise wenn der Nutzer das Unternehmen kontaktiert, um es über nicht zufriedenstellende Dienstleistungen oder Fehlfunktionen zu informieren, um seine Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten auszuüben usw. GOEBEL IMS verarbeitet diese personenbezogenen Daten ausschließlich zu Zwecken, die sich strikt aus dem Anliegen des Nutzers ergeben. Die Ablehnung, diese Daten zur Verfügung zu stellen, führt dazu, dass die angefragte Dienstleistung nicht erbracht werden kann.

6.    Cookies

Ein Cookie ist eine kleine Datei, die von der Website an den Browser gesendet und auf dem Computer des Nutzers gespeichert wird, wenn dieser eine Website besucht. Cookies dienen dazu, das Ausführen der Website zu ermöglichen oder zu verbessern, aber auch dazu, Informationen zur Website oder über die Web-Aktivitäten des Nutzers zu erhalten.

Generell verwendet die Website Cookies sowohl zu technischen als auch zu weiteren Zwecken: Technische Cookies werden nur in dem Maße verwendet, wie es unbedingt notwendig ist, um die Website korrekt auszuführen und dem Nutzer die von ihm ausdrücklich angeforderten Dienstleistungen zu bieten (z. B. Authentifizierung, Sprachauswahl usw.). Wie nachstehend dargestellt, werden die zu weiteren Zwecken verwendeten Cookies (z. B. Targeting und Profiling Cookies, analytische Cookies) eingesetzt, um Analysen zum Verhalten des Nutzers auf der Website durchzuführen – zum Zwecke der Weiterentwicklung des Website-Inhalts und des Versands von Marketing-Mitteilungen, die den Präferenzen entsprechen, die der Nutzer während des Besuchs auf der Website zu erkennen gegeben hat.

a.    Technische Cookies

Diese Cookies sind wichtig, damit der Nutzer durch die Website navigieren und ihre Funktionen nutzen kann, und notwendig, damit die Website ordnungsgemäß funktioniert und die vom Nutzer zum Ausdruck gebrachte Auswahl gespeichert wird (z. B. Nutzername, Sprache usw.), um Anfragen an unterschiedliche Server zu verteilen, um aufzeichnen zu können, ob der Nutzer seine Erlaubnis oder Einwilligung zu bestimmten Optionen (z. B. Newslettern) gibt, und um es dem Nutzer zu ermöglichen, Inhalte und Videos über den Adobe Flash Player darzustellen. Diese Cookies sind standardmäßige Cookies für Typo3-Sitzungen, die während der Browser-Sitzung verwendet werden. Die Cookies laufen nach 1 Jahr ab und der Nutzer muss ihnen nicht zustimmen.


b.    First-Party-Performance- und analytische Cookies

Hierbei kann es sich um sitzungsbezogene oder dauerhafte Cookies handeln und ihre Verwendung ist auf die Leistung und Verbesserung der Website begrenzt. Mittels dieser Cookies werden Informationen darüber erhoben, wie der Nutzer die Website verwendet, beispielsweise welche Seiten er besucht. Außerdem können analytische Cookies die Besucher der Website erkennen, erfassen und nachverfolgen, so dass sich die Website optimieren und erweitern lässt, indem zum Beispiel ermittelt wird, ob der Nutzer die gesuchten Informationen leicht findet, oder indem festgestellt wird, welche Aspekte der Website interessanter als andere sind. GOEBEL IMS verwendet diese Cookies, um statistische Analysen über die Art und Weise zu erstellen, wie der Nutzer durch die Website navigiert, wie viele Seiten er besucht oder wie oft er während des Besuchs auf eine Seite geklickt hat.


c.    Third-Party-Performance- und analytische Cookies

Das Unternehmen kann auf seiner Website auch Third-Party-Performance- und analytische Cookies für die oben genannten Zwecke verwenden.

Der Nutzer kann diese Cookies aktivieren, indem er über das im informativen Banner zu den Cookies des Unternehmens dargelegte Verfahren seine Einwilligung erteilt (die somit die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung darstellt).

d.    First-Party-Targeting und -Profiling Cookies

Diese Cookies werden in Bezug auf die angesehenen Inhalte und die Nutzung der Website durch den Nutzer verwendet. Auf diese Weise kann die Website die von einem Nutzer gezeigten Präferenzen für die nächsten Besuche erfassen und registrieren, indem das Verhalten des Nutzers auf der Website analysiert und spezifische Inhalte auf der Website in Abhängigkeit vom einzelnen Nutzer personalisiert werden. Dadurch wird es möglich, Inhalte weiterzuentwickeln und Werbebotschaften entsprechend den Präferenzen zu übermitteln, die der Nutzer während des Besuchs auf der Website an den Tag gelegt hat. Diese Kategorie von Cookies kann auch dazu verwendet werden, die Darstellung bestimmter Werbung mengenmäßig zu beschränken und die Wirkung einer speziellen Werbekampagne zu bemessen.

Das Unternehmen kann auch Web-Beacons (GIFT oder Webbugs) in seine Webseiten und E-Mails einfügen, um die Klicks auf die darin enthaltenen Links oder Bilder und das Öffnen der E-Mails mit Newslettern zu verifizieren. Diese Informationen werden erhoben, um die Anzahl der Nutzer zu berechnen, die die einzelnen Seiten der Website besucht oder auf den Inhalt der Newsletter geklickt haben, sodass das Unternehmen nicht nur statistische Informationen erhält, sondern auch die von jedem einzelnen Nutzer bevorzugten Merkmale und Inhalte ermitteln kann, um diesem daraufhin personalisierte Informationen zuzusenden.

So deaktivieren Sie Cookies im Browser

Abgesehen von der Möglichkeit, von der Website für weitere Zwecke verwendete Cookies nach dem in dieser Datenschutzerklärung aufgezeigten Verfahren zu akzeptieren oder abzulehnen, kann der Nutzer für die Zukunft die von der Website installierten Cookies in seinem Browser deaktivieren, indem er im Browser entsprechende Einstellungen vornimmt.

Die Mehrzahl der Webbrowser ist so eingestellt, dass Cookies akzeptiert werden. Wenn gewünscht, kann der Nutzer seinen Browser so einstellen, dass die Anzahl akzeptierter Cookies begrenzt oder alle Cookies blockiert werden. Dazu sind die Browser-Einstellungen folgendermaßen zu ändern:

  • Microsoft Internet Explorer: Klicken Sie oben rechts auf „Extras” und wählen Sie dann „Internetoptionen”. Wählen Sie nun im Pop-up-Fenster „Datenschutz”: Hier können Sie Änderungen an den Cookie-Einstellungen vornehmen.

  • Google Chrome: Klicken Sie oben rechts auf das Schraubenschlüsselsymbol und wählen Sie dann „Einstellungen”. Wählen Sie nun „Erweiterte Einstellungen anzeigen“ und ändern Sie die Einstellungen zur „Privatsphäre”.

  • Mozilla Firefox: Wählen Sie im Menü oben links „Einstellungen”. Wählen Sie dann im Pop-up-Fenster „Datenschutz”: Hier können Sie Änderungen an den Cookie-Einstellungen vornehmen.

  • Safari: Wählen Sie im Menü oben rechts „Einstellungen”. Wählen Sie dann „Sicherheit“ und ändern Sie die Cookie-Einstellungen.

Bitte bedenken Sie, dass Ihnen einige Funktionen auf der Website nicht mehr zur Verfügung stehen könnten, wenn Sie alle Cookies deaktivieren.

Weitere Informationen zu Cookies

Die Website www.allaboutcookies.org stellt Anleitungen zum Verwalten von Cookies für die am häufigsten verwendeten Browser bereit; alternativ besteht die Möglichkeit, sich in der Dokumentation zu der auf Ihrem Gerät installierten Software zu informieren.

7.    Übermittlung von Daten an Dritte

Vom Nutzer übermittelte personenbezogene Daten sowie die von der Website während der Erbringung von Dienstleistungen erfassten personenbezogenen Daten (z. B. die IP-Adresse) werden nicht verbreitet und dürfen, auch in Länder außerhalb der EU, ausschließlich für die oben aufgeführten Zwecke und unter den genannten Modalitäten an die folgenden Kategorien von Einrichtungen übermittelt werden:

  • Kooperationspartner, Berater, Spezialisten, Gesellschaften des Konzerns, die für GOEBEL technische oder organisatorische Dienstleistungen erbringen (z. B. IT-Dienstleister) oder mit GOEBEL kooperieren, damit die Dienstleistungen ordnungsgemäß angeboten und ausgeführt werden können;

  • Personen, Firmen, Spezialisten, die GOEBEL IMS unterstützen und beraten, mit besonderem, aber nicht ausschließlichem Schwerpunkt auf buchhalterischen, administrativen, rechtlichen, steuerlichen und finanziellen Angelegenheiten;

  • Firmen im Konzern, für die im vorstehenden Absatz 4 genannten Zwecke, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist und die Einwilligung des Nutzers vorliegt;

  • Personen und Einrichtungen, die aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder Anordnungen von Behörden legitimiert sind, auf die Daten zuzugreifen.

  • Die vorstehenden Personen und Einrichtungen verarbeiten die Daten in ihrer Funktion als eigenständige Verantwortliche nach geltendem Recht oder als Auftragsverarbeiter, wobei sie in diesem Fall regelmäßig vom Unternehmen beauftragt werden. Um die Liste der Länder außerhalb der EU einzusehen, an die die personenbezogenen Daten unter Umständen übermittelt werden, klicken Sie bitte hier.

Insbesondere wenn die Daten an Personen/Stellen in Nicht-EU-Staaten übermittelt werden, wendet GOEBEL IMS zur Legitimierung der Datenübermittlung in Drittländer die von der DSGVO vorgegebenen Maßnahmen an. Um weitere Informationen über die Datenübermittlung in Nicht-EU-Länder zu erhalten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an: privacy(at)goebel-ims(dot)com.

8.    Datenspeicherung

Personenbezogene Daten werden über den Zeitraum verarbeitet, der erforderlich ist, um die vom Nutzer angefragten Dienstleistungen zu erbringen und die darauf bezogenen und diesbezüglich zweckdienlichen Aktivitäten durchzuführen, und sie werden für die nach den geltenden rechtlichen Vorschriften vorgegebenen Fristen oder zum Zwecke der Durchsetzung der Rechte des Unternehmens sowohl in Gerichtsverfahren als auch in Vorverfahren gespeichert.

Nach Ablauf dieses Zeitraums werden die Daten anonymisiert zu Analyse- und statistischen Zwecken gespeichert.

9.    Rechte der Nutzer und Kontakte

Der Nutzer als betroffene Person (d. h. natürliche Person, deren Daten verarbeitet werden) kann gegebenenfalls bestimmte Rechte nach Artikel 15 bis 21 DSGVO ausüben.

Insbesondere hat der Nutzer das Recht:

  • eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob ihn betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so hat er ein Recht auf Auskunft über die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten (z. B. Zweck, Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden, Empfänger oder Kategorien von Empfängern, Aufbewahrungsfristen usw.);

  • dass ihn betreffende unrichtige oder unvollständige personenbezogene Daten berichtigt werden;

  • eine Einschränkung der Verarbeitung zu erwirken (z. B. falls die Richtigkeit der personenbezogenen Daten strittig ist; die Verarbeitung unrechtmäßig ist; der Nutzer die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt; personenbezogene Daten vom Nutzer zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt werden, auch wenn das Unternehmen diese Daten nicht länger benötigt; der Nutzer Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe überwiegen);

  • ihn betreffende personenbezogene Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format (z. B. pdf-Format) zu erhalten und diese Daten an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln, oder zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist (d. h. Datenübertragbarkeit).


Zudem hat der Nutzer das Recht, gegen die Verarbeitung ihn betreffender personenbezogener Daten ganz oder teilweise und aus berechtigten Gründen Widerspruch einzulegen.

Schließlich ist der Nutzer berechtigt, bei der Datenschutzbehörde Beschwerde über die Verarbeitung der in dieser Datenschutzerklärung genannten Daten einzulegen.

Zur Ausübung der vorstehenden Rechte kann der Nutzer den in vorstehendem Absatz 2 aufgeführten Datenschutzbeauftragten direkt kontaktieren. 

Die oben aufgeführten Rechte können ausgeübt werden, indem die folgende Adresse schriftlich kontaktiert wird: privacy@goebel-ims.com.

10.    Änderungen der Datenschutzerklärung

GOEBEL kann diese Datenschutzerklärung gegebenenfalls ändern und wird diese Änderungen anschließend auf der Website veröffentlichen. Wir bitten die Nutzer, diese regelmäßig auf eine derartige Aktualisierung zu prüfen.

Sind diese Änderungen von besonderer Bedeutung, kann das Unternehmen sie dem Nutzer über einen anderen Kanal übermitteln (z. B. per E-Mail).